3. - 29. Juni 2023

How to Date a Feminist

Komödie von Samantha Ellis

Regie:
Stefan Meier

Bühne:
Peter Aeschbacher

Kostüme:
Sybille Welti

Mit:
Christoph Keller, Corinne Thalmann

Koproduktion mit dem Theater Kanton Bern

«Ich möchte mich entschuldigen für das Patriarchat.» Steve

Kate steht auf Machos. Steve ist Feminist. Er ist in einem Frauenprotestcamp aufgewachsen, sie als behütetes Einzelkind jüdischer Eltern in einem Londoner Vorort. Kates Vater findet Steve zu «anders», Steves Mutter hält Kate für materialistisch und unemanzipiert. Trotzdem finden Kate und Steve einander unwiderstehlich. Können die beiden ein glückliches Ehepaar sein?

Samantha Ellis ist eine schlagfertige Komödie gelungen, in der eine Schauspielerin und ein Schauspieler in rasanten Rollenwechseln die Komplexitäten von Beziehungen und die Widersprüchlichkeiten moderner Weiblichkeit aufs Korn nehmen: Wie passen Feminismus und eine Schwäche für Mistkerle zusammen? Und: Kann ein Mann wirklich Feminist sein?