Tülin Pektas

Tülin Pektas wurde in Nicosia auf Zypern geboren. Sie studierte freie Kunst, bevor sie 2010 ihre Schauspielausbildung am Schauspielhaus Salzburg absolvierte, wo sie bei verschiedenen Produktionen mitwirkte. In der Spielzeit 2013/14 wurde sie festes Mitglied des Theaters des Kindes in Linz. Danach gehörte sie von 2014 bis 2016 zum Schauspielensemble der Badischen Landesbühne in Bruchsal.
Anschliessend gehörte sie während drei Spielzeiten zum Ensemble des Theaters Lüneburg. Sie war unter anderem in «Der Vorname», «Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel», «Die Nibelungen», «Glaube Liebe Hoffnung» und «Schöne Bescherungen» zu sehen und spielte die Titelrolle in Lessings «Emilia Galotti». In der Spielzeit 2021/22 gastiert sie für die Produktion «Anna Karenina» am Theater Konstanz.
Tülin Pektas spielt zum ersten Mal am Theater an der Effingerstrasse.

 

« Zurück