Gulshan Sheikh

Gulshan Sheikh ist in Bern geboren und aufgewachsen. Ihre Schauspielausbildung hat sie 2016 in Hamburg abgeschlossen. Seither arbeitet sie als freiberufliche Schauspielerin an verschiedenen Theaterhäusern, u. a. am Altonaer Theater und Harburger Theater in den Stücken «Schrecken der Ozeane» und «Das kleine Gespenst». Am Schlosstheater Celle spielte sie in «Die kleine Hexe». Mit den Chekh-Off Players in Berlin hat sie durch die Michael Tschechow Methode das Stück «Das grosse Feuer» von Roland Schimmelpfennig neu erarbeitet und performt. An den Burgfestspielen Jagsthausen spielte sie unter anderem in «Cyrano de Bergerac» und «The Addams Family». Am Jungen Theater im Werftpark Kiel hatte sie mehrere Gastengagements und wirkte in Stücken wie Der futurologische Kongress von Stanislaw Lem mit.
In der letzten Spielzeit war Gulshan Sheikh fest am Jungen Theater im Werftpark Kiel engagiert und war in mehreren Stücken zu erleben, u. a. in «Das Gespenst von Canterville», «Zwerg Nase» oder «Das Traumfresserchen».

 

« Zurück