Isabel Graf

Isabel Graf - in München geboren - entdeckt ihre Leidenschaft für die schönen Künste im Kasperltheater, leider versagt sie in der Schule in den Naturwissenschaften. So fällt die Wahl auf ein Kunststudium in Frankfurt.
Doch die Liebe zu Barock und Opulenz zieht sie nach Salzburg ans Mozarteum zum Bühnen und Kostümbild Studium.

Nach erfolgreichem Abschluss geht sie an die Grazer Oper als Ausstattungsassistentin. 
2004 beschliesst sie sich selbstständig zu machen, wegen der Freiheit und nach Wien zu ziehen, wegen des Grossstadtlebens.

Es folgt die erste eigene Ausstattung am Salzburger Landestheater, weiter geht es in München, Triest, Kaiserslautern, Innsbruck, Pforzheim, Landshut, Celle, Luxemburg, Nürnberg, Meiningen, Bozen, Münster…wo ist ja eigentlich egal, Hauptsache mit Leidenschaft!!! 
Wer ein paar Arbeiten sehen möchte, schaut gerne nach auf: www.isabelgraf.com  

Die Komödie «Die Affäre Rue de Lourcine», ist ihre erste Ausstattung am Theater an der Effingerstrasse.

 

« Zurück